Ab 19€ kostenloser Versand 🚚 | 30 Tage Geld zurück Garantie ✅ | Nur 2-3 Werktage Lieferzeit 🚀 | Gratis Rückversand 📦

Salzstein zum Grillen kaufen – worauf du achten solltest

Ein Geheimtipp beim Grillen ist ein Lachsfilet auf dem Salzstein! Probier es gleich aus!

 

Warum einen Salzstein zum Grillen kaufen und worauf soll man beim Salzstein achten?

In diesem Blogbeitrag findest du die wichtigsten Infos und Tipps, wenn du einen Salzstein kaufen möchtest.

Wofür einen Salzstein kaufen?

Der Salzstein ist ein absolutes Naturprodukt und versorgt dein Grillgut mit vielen Mineralstoffen. Du kannst ihn zum Grillen für Fleisch, Fisch und Gemüse oder auch für den Backofen verwenden.
Dieses besondere Grillzubehör sollte jeder mal ausprobiert haben, es bietet viele neue Möglichkeiten beim Grillen. Durch den Salzstein bekommt das Grillgut ein herrliches Salzaroma, bleibt super saftig und das sogar fettfrei und gesund. Geeignet sind die Salzsteine für den Gasgrill, Holzkohlegrill und sogar Backofen.

10 geniale Vorteile eines Salzsteins 


  • Würzig, angenehmes Salzaroma – Der Salzstein gibt einen sehr köstlichen Salzgeschmack ab, ohne es dabei zu überwürzen.
  • Mineralstoff Booster – Der Salzstein ist voll von Mineralstoffen und Spurenelementen wie Calcium, Kalium, Magnesium.
  • Verfeinert den Geschmack – Durch die vielen Mineralstoffe und Spurenelemente führt das Himalaya Salz zu einem ultimativen Geschmack
  • Antibakteriell – Durch die extrem niedrige Porosität und den geringen Feuchtigkeitsgehalt entsteht eine natürliche antibakterielle Umgebung.
  • Extrem hitzebeständig – Himalaya Salz hat seinen Schmelzpunkt bei knapp 800 °C. Somit eignet er sich perfekt zum Grillen bei hohen Temperaturen.
  • Optimale Wärmeverteilung – Wegen der kristallinen Struktur breitet sich die Hitze gleichmäßig über den gesamten Stein aus.
  • Toller Temperaturspeicher – Salzsteine können ihre Temperatur für eine ziemlich lange Zeit halten. Egal ob heiß oder kalt.
  • Ausgefallene Servierplatte – Egal ob für Sushi, Tomate -Mozzarella, Carpaccio oder andere warme Leckereien. Der Salzstein ist ein echter Hingucker mit mehreren Funktionen.
  • Fettfreies grillen – Beim Grillen mit dem Salzstein ist es nicht notwendig das Grillgut einzufetten.
  • Kein heruntertropfendes Fett – Durch den durchgehenden Stein tropft kein Fett in das Feuer oder in die Kohlen.

Worauf muss ich achten, wenn ich den Salzstein benutze?

Im Optimalfall legst du dich auf eine Ober- und Unterseite fest. Das verringert die Wahrscheinlichkeit von Rissen etc.  
Außerdem darf der Salzstein nur ganz langsam erhitzt werden, ansonsten besteht die Gefahr das er platzt.
Entzünde deinen Grill und lege den Salzstein in den indirekten Bereich (NICHT direkt über die glühende Kohle). Wenn du den Salzstein in deinem Backofen verwenden möchtest, einfach den kalten Stein in den Backofen legen und ihn ca. 15 Minuten auf 100°C erwärmen lassen. Also am besten ein bisschen mehr Zeit einplanen, um dem Salzstein die nötige Zeit zu geben, um richtig heiß zu werden.
Tipp: Einfach einen Tropfen Wasser auf den Stein fallen lassen, wenn dieser sofort verdampft, kann es losgehen.

 

Woher kommt der Salzstein

Der originale Salzstein kommt aus dem Himalaya Gebiet. Merkmal ist die hellrosa – weiße Farbe. Der Salzstein ist ein reines Naturprodukt. Der grillart Salzstein wird aus dem Berginneren abgebaut. Ist dadurch Geschmacksintensiver und langlebiger.
Probiere den grillart Salzstein und genieße das unvergleichlich würzige und saftige Aroma des Salzsteins. Hier kannst du ihn dir ansehen und gleich das grillart Salzstein Angebot nutzen Premium Salzsteine zum Grillen

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen