Ab 19€ kostenloser Versand | 30 Tage Geld zurück Garantie | Nur 2-3 Werktage Lieferzeit

Wood Wraps – das ganz besondere Grillpapier

Was steckt wirklich dahinter und wie funktioniert das?

Alles rund um die Wood Wraps – die wichtigsten Tipps und Infos für das besondere Aroma

Die Wood Wraps sind ein noch etwas unbekannteres Grillzubehör, aber die haben es in sich! Einer der größten Vorteile ist, dass das Grillgut vor den Flammen abgeschirmt ist, somit ist das Grillen viel schonender und sich im Geschmack deutlich bemerkbar macht. Ein weiterer Vorteil ist auch, dass das Grillgut saftig bleibt, da es nicht auf die Flammen tropft sondern auf dem Grillpapier bleibt.
Der Hauptgrund warum man sich ein Wood Wraps zulegt ist ganz klar: Das einzigartige und unvergleichliche Aroma!

Wood Wrap

Grillen mit Wood Wraps, so funktioniert es garantiert!

Das meist verwendete Grillgut auf einem Räucherbrett ist ganz klar ein Lachs, jedoch kann auch Fleisch oder Gemüse verwendet werden.

1. Schritt: Die Wood Wraps ins Wasser tauchen. Damit ein hervorragendes Raucharoma entsteht und das Räucherbrett nicht beim Kontakt mit der Flamme verbrennt, muss es in Wasser eingetaucht werden. Etwa 30 Minuten genügen. TIPP: Du kannst auch etwas Whisky, Wein oder Fruchtsaft zum Wasser dazugeben, das bringt nochmal zusätzlich ein ganz besonderes Aroma.

2. Schritt: Du entscheidest welches Grillgut du einwickelst, wir empfehlen ein Lachsfilet, jedoch das liegt ganz bei dir. Bereite dein Grillgut vor, wie zum Beispiel hier zu sehen, das Lachsfilet mit Zitronen und etwas Gewürz verfeinern.

Wood Wraps Zedernholz

3. Schritt: Grillgut auf das Grillpapier legen und bei ca. 200°C ab damit auf den Grill. Achte darauf, dass du am Anfang den Wood Wrap auf die direkte Hitze legst, damit der Wrap anfangen kann zu rauchen. Deckel schließen nicht vergessen.

4. Schritt: Nach etwa 3 Minuten (je nach Hitze), kontrollieren ob der Wood Wrap nicht anbrennt. Wenn es auf der Unterseite leicht schwarz ist, drehst du den Wrap, dass er von allen Seiten leicht angebrannt ist, dann auf indirekte Hitze schieben, damit der Wood Wrap nicht verbrennt und der Lachs oder anderes Grillgut noch fertig gar werden kann.

 

5. Schritt: Je nach Grillgut ist die Grillzeit verschieden. Beim Lachs erkennt man es am besten daran, wenn das Eiweiß zu sehen ist. Perfekt, nun bist du fertig! Lass dir das ganz besondere Aroma auf der Zunge zergehen und überrasche deine Familie & Freunde!

Klicke hier und sieh dir die Räucherbretter in unserem Shop an: Premium Wood Wraps 

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen